10.07.20 – Auf der Suche nach einem Probeort während der Sommerferien der Musikschule Leo-Kestenberg Tempelhof-Schöneberg wurden Mitglieder des Vereins „Alphorn.Berlin e.V.“ fündig vor der „Holzlaube“ der FU in Dahlem. Ständiger Zuhörer ist die Kojoten-Figur mitten auf dem Platz, wo immer viel los ist: Skater, Kicker, Grosseltern mit Enkeln. Hier ist Raum auch für Alphörner, die Töne sind weithin hörbar: es kommen Menschen aus der näheren und weiteren Umgebung, sprechen uns an. Meist kennt man dieses Instrument aus dem Fernseher. Jetzt mal live es zu sehen und zu hören, auch etwas von seiner Geschichte zu erfahren: das ist am Freitagabend ein beliebter Start ins Wochenende. „Wann kommt ihr wieder?“ – Und bei Regen ziehen sich die Spieler in den überdachten Gang zwischen den Gebäuden zurück und blasen weiter. – Wir kommen wieder! (EMB)